Willkommen im

Urlaub im Herzen des Dirndltals

Auf den 96 Quadratmetern des Nepomuk-Apartments finden Sie alles, was Ihren Aufenthalt in Kirchberg perfekt macht. Die modern eingerichtete Wohnung befindet sich im Obergeschoß des Wohnhauses Schlossstraße 2 im Zentrum von Kirchberg an der Pielach.

  • Voll ausgestattete Küchenzeile mit Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowellenherd, Herd, Backrohr, Spüle und Kühlschrank
  • 2020 neu adaptiertes Badezimmer, barrierefrei, mit Dusche, Waschbecken und Föhn, bestückt mit frischen Handtüchern
  • Wohnzimmer mit ausziehbarer Couch, technischer Ausstattung (TV, SAT, Radio, W-LAN, Gesellschaftsspiele …)
  • Schlafzimmer mit Doppelbett und Schrank
  • Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten, Schrank und Sitzecke
  • weitläufiger Flur mit Vorraum
  • WC
  • Bestlage im Ortszentrum, gegenüber dem Gemeindeamt
  • Gasthäuser und Restaurants in unmittelbarer Nähe
  • Freibad in 5 Gehminuten erreichbar
  • Pielach und Radwege in Sichtweite
  • Parkplätze vor dem Apartment
  • Das Apartment befindet sich im 1. Stock und ist mit dem Lift barrierefrei erreichbar.
  • Perfekter Ausgangspunkt für Bahnfahrten, z.B. nach Mariazell
  • Baden in Freibad oder Pielach
  • Wandern & Spazieren
  • Radwege & Mountainbike-Strecken
  • Entspannen im Park, im Wald, am Tut-Gut-Weg …
  • Besichtigung der Kirche mit Besuch des Sky-Walks
  • Weitere Tipps finden Sie unter Home und auf der Seite des Mostviertel-Tourismus

Fotos: Krippl

Foto: © Marktgemeinde Kirchberg/Pielach

Die Legende des heiligen
Johannes von Nepomuk

Namensgeber des Apartments ist der heilige Johannes von Nepomuk, dessen Statue vor dem Wohnhaus in der Schlossstraße 2 steht. Er wurde um 1350 in Pomuk bei Pilsen im heutigen Tschechien geboren. Als studierter Jurist und Theologe errang er im Laufe seines Lebens hohe kirchliche Ämter, das bedeutendste unter dem Erzbischof von Prag. Ende des 14. Jahrhunderts kam es zum Kräftemessen zwischen Klerus und weltlichen Machthabern, in dessen Zuge Johannes gefangen genommen und gefoltert wurde. Schließlich wurde er von Prags berühmter Karlsbrücke in die Moldau gestürzt und ertränkt, eine übliche Todesstrafe für Geistliche im  Mittelalter.

Verehrt wurde er vor allem für die Wahrung des Beichtgeheimnisses. So soll sich Johannes König Wenzel gegenüber geweigert haben, preiszugeben, was dessen der Untreue verdächtigte Gattin im Rahmen der Beichte dem Priester  anvertraut hatte.

Der Legende nach sollen um den in der Moldau treibenden Leichnam fünf Flammen gebrannt haben, weshalb er traditionell mit fünf Sternen am Heiligenschein dargestellt wurde. Im 18. Jahrhundert ist der Märtyerer schließlich heiliggesprochen worden.

Nepomuk-Statuen findet man sehr häufig neben Brücken. Jene in Kirchberg befand sich ursprünglich neben der alten Marktbrücke, die sich bis Anfang der 1980er Jahre auf Höhe des heutigen Standorts der Statue befand. Die neue Brücke befindet sich heute etwa 100 Meter weiter südlich.

Foto: © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Kommen Sie mit auf Entdeckungstour ins Pielachtal und darüber hinaus!

Das Pielachtal, wegen seiner zahlreichen Kornelkirschen-Stauden, aber auch wegen der traditionellen Tracht der Pielachtalerinnen als Dirndltal bekannt, bietet sanften Tourismus für jede Altersklasse. 

Nachstehend finden Sie  einige Ausflugstipps mit Links für Ihren besonderen Aufenthalt im Pielachtal.

Preise "Nepomuk"

  • Kinder bis zum 3. Geburtstag übernachten kostenlos
  • Ermäßigung für Kinder von 3 bis 12 Jahren
  • Zuzüglich € 1,10 Ortstaxe pro  Person pro Nacht (ab 16. Geburtstag)
  • Endreinigung pro Aufenthalt pauschal € 25,00

Preis pro Nacht für 1 Person

ohne Verpflegung

€ 50

Preis pro Nacht für 2 Personen

ohne Verpflegung

€ 65

Preis pro Nacht für 3 Personen

ohne Verpflegung

€ 90

Preis pro Nacht für 4 Personen

ohne Verpflegung

€ 120

Ihre Gastgeberin

Birgit Krippl

Birgit Krippl

VERWALTUNG NEPOMUK APARTMENT

Birgit Krippl freut sich über Ihren Besuch im Nepomuk Apartment! Sie steht Ihnen bei der Planung Ihrer Ausflüge und für alle Fragen rund um Ihren Aufenthalt gerne zur Verfügung. Sollten Sie Sonderwünsche bezüglich Anreise, Dauer, Gästeanzahl etc. haben, fragen Sie einfach nach!

Anreise

Von der Autobahn A1 kommend nehmen Sie die Abfahrt St. Pölten Süd. An der Kreuzung biegen Sie rechts ab und folgen den Wegweisern ins „Pielachtal“. In Spratzern biegen Sie abermals rechts auf die B39 ins Pielachtal ab. Über Obergrafendorf, Hofstetten und Rabenstein folgen Sie dem Straßenverlauf ca. 30 Kilometer bis nach Kirchberg an der Pielach. Im Ort biegen Sie vor der Nepomuk-Statue links ab; auf der rechten Straßenseite liegt ihr Ziel.

Mit der Mariazellerbahn (Himmelstreppe) gelangen Sie bequem bis Kirchberg an der Pielach. Der Bahnhof liegt nur 280 Meter vom Apartment Nepomuk entfernt.